Zi Ran Wu Yi Kung Fu Schule

 

Portrait   Melik

Funktion

Shī Xiōng 師兄 älterer Bruder

Materialchef

Kampfkunst Erfahrung

1 Jahr Judo, 1 Jahr Thaiboxen und 1 Jahr Chin Woo Kung Fu

seit 2000 Zi Ran Wu Yi Kung Fu-Schüler

Über die Zi Ran Wu Yi Kung Fu Schule

In dieser Schule gehen wir in die Essenz, indem wir die Technik von dem Grundprinzip zu verstehen lernen und nicht nur durch Bewegungen zu imitieren. Ähnlich wie beim Wasser, passt sich die Technik unserem Körper an, ohne dass das Grundprinzip verändert wird. Dadurch wird die Kreativität gefördert, so dass es einem nie monoton oder langweilig vorkommt. Für mich heisst „Die Kampfkunst des natürlichen Selbst“, dass wir hier Werkzeuge erlernen, die jedem einzelnen erlauben, seinen eigenen Stil zu entwickeln. Es ist faszinierend zu sehen, was für eine Transformation man in kürzester Zeit durchgeht und was mit dem Geist, Verstand und dem Körper anzustellen ist, wenn man sie trainiert und besser versteht. Was ich bisher alles gelernt habe, ist nicht mit Gold aufzuwiegen und dafür werde ich dem Lehrer mein Leben lang dankbar sein.

Meine Empfehlung

Seit 12 Jahren bin ich ein Schüler dieser Schule. Dabei fühle ich die stetige Weiterentwicklung und lerne immer wieder Neues. Die Vielseitigkeit macht es unheimlich interessant, denn nach alle diesen Jahren kann ich sagen, dass kein Training dem anderen geglichen hat. Die Tiefe und Qualität des Unterrichts, die Lokation, die grosse Halle, die Geräte, der Fleiss und die freundliche Atmosphäre sind alles Faktoren, die ich immer gesucht hatte und warum ich immer ein treuer Schüler dieser Schule bleiben werde. Das Training ist oft von Musik begleitet, die mir Hilft den Alltagsstress loszulassen und in aktive und doch gelassene Stimmung zu kommen. Die Lehre nach den fünf Elementen ist klar verständlich und macht für mich sehr viel Sinn, denn es fühlt sich richtig und natürlich an. Ich sehe wie der Lehrer eine grosse Hingabe an Kampfkunst pflegt und ein gigantisches Wissen besitzt, das er seriös immer weiter entwickelt. Er geht mit gutem Beispiel voran und ist nicht der hochnäsige Thronhocker (was ich schon oft in anderen Schulen erlebt habe), sondern trainiert hart mit, was sehr motivierend wirkt. Es gibt für mich keine bessere Freizeitbeschäftigung, um mich mit mir selbst zu befassen und mich, meinen Körper und meinen Geist zu kultivieren.

Meine persönliche Lebensphilosophie

Die Yin/Yang-Lehre hat mir gezeigt, dass alles sein Gutes hat. Also versuche ich den Fokus darauf zu richten, dass alles was passiert, gut und richtig ist, so wie es ist. Die Karma-Vergeltung lehrte mich, dass alles wieder auf einen zurückfällt. „Was du sähst, das erntest du“. Somit versuche ich meine Handlungen mit positiven Gedanken auszuführen. Die Kultivierung nach den Worten Wahrheit, Barmherzigkeit und Nachsicht nehme ich sehr ernst und versuche meine Taten nach ihnen auszurichten. Kurz gesagt: Ich versuche, so gut es geht, ein guter Mensch zu sein, meine Mitmenschen zu respektieren und dankbar zu sein, für alles was um mich herum geschieht.

Haben wir dein Interesse geweckt? Erfahre mehr in einem unverbindlichen Probetraining. Details zu Zeit und Ort erfährst du mit einem Klick.

Los!

  • Shen Yun - Welttournee 2019

    5000 Jahre alte Hochkultur wieder erwacht Mittels der universellen Sprache von Musik und Tanz knüpft Shen Yun einen wundersamen Bildteppich mit himmlischen Reichen, alten Heldenlegenden und Heldengeschichten der Neuzeit und nimmt Sie mit auf eine Reise durch 5000 Jahre chinesische Read More
  • 1